Unsere Nikolauswanderung startete am Bahnhof in Mußbach. Wir folgten der Markierung rotes

Dreieck, welches uns durch Lobloch mit seinem Mithrasdenkmal und dem ältesten Mandelbaum führte. An der Holzmühle angekommen, wählten wir den Weg durch das romantische Tal des Mußbaches, wo uns Mühlsteine und Gedenktafeln an die Standorte von ehemals 12 Mühlen aus dem Mittelalter erinnerten. Im Forsthaus Silbertal legten wir unsere Mittagsrast ein, und lassen dort den Wandertag ausklingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben