Unsere Septemberwanderung führte uns in den Hunsrück zur Hängebrücke Geierlay.

Nachdem wir in Mörsdorf am Besucherzentrum ausgestiegen sind, wanderten wir zur

Hängebrücke auf zwei verschiedenen Wegen.

Beide Wege trafen sich nach etwa 2 km an der Hängebrücke.

 

Nach der Hängebrücke wanderten wir auf dem Geierlayschleifen-Weg, blaue Markierung.

Dieser Weg ist nur für geübte Wanderer geeignet. Am Anfang führte uns ein breiter

Waldweg durch lichten Buchenwald bergauf und bergab. Im Tal begleitete uns der

mäandernde Nochelsbach.

Am Ende er Wanderung führte er uns für 1,2 km bergauf.

Nachdem auch die Wanderer am Besucherzentrum angekommen waren, holte uns der Bus

zur Fahrt nach Kastellaun ab. Im Restaurant „Badische Amts Kellerey“ waren wir gegen

14.30 Uhr zum Essen angemeldet.