Unsere diesjährige Fahrt in den Kraichgau führte uns nach Kochendorf am Neckar.

Nach einem kurzen Fußweg entlang des Neckars erreichten wir

das Salzbergwerk in Bad Friedrichshall.

Gegen 11.00 Uhr begannen wir gemeinsam mit der Besichtigung des Bergwerkes.

Nach nur rund 30 Sekunden Fahrt mit einem Förderkorb in

rund 180 Meter Tiefe erschloss sich uns die faszinierende Welt des ,,weißen Goldes".

An einst realen Salz-Abbaustätten erlebten wir in gewaltigen unter-

irdischen Kammern die vielfältige Geschichte des Salzes, die sich im Lauf der Jahrzehnte wechselnde Abbautechnik und beeindruckende Lichtinszenierungen.

Mit interessanten Filmen und modernsten Präsentationen wurden wir in die Salzentstehung eingeführt.

Wir konnten interaktiv Experimente unter Tage

durchführen oder effektvolle Schausprengungen selbst auslösen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beeindruckend waren die Lichtinstallationen, sowie die Lasershow und der grandiose

Kuppelsaal mit seinen Reliefs im Salz.

Danach fuhren wir gemeinsam nach Sinsheim-Steinsfurt zum Mittagessen ins Brauhaus – Jupiter.